Und wie sieht es aus bei Krebs?

Inzwischen sind sich die meisten Forscher einig, dass ein wichtiger Auslöser für Krebs und insbesondere für den Verlauf ein traumatisches Ereignis ist, wie Gewalt, der plötzliche Verlust von Partnern oder Angehörigen, von sozialer Sicherheit... oder auch der Diagnose-Schock. Mit TBT werden die körperlichen Auswirkungen dieser Erinnerungen neutralisiert, sodass in einigen Fällen der Krankheitsverlauf zum Stillsstand kommt, und in anderen trotz Krankheit mehr Lebensqualität zur Verfügung steht, weil die Befindlichkeit einfach besser ist, wenn die Menschen mit sich und der Welt im Reinen sind.